AGB

AGB Allgemeine Geschäftsbedingungen – Jürgen Czak BA (wienerkind)
 
Stand: 13.12.2017
 
1. Geltungsbereich
1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen ("AGB") gelten für alle Angebote von Jürgen Czak BA (wienerkind) auf der Webseite www.wienerkind.at.
1.2 Mit der Abgabe seiner Bestellung anerkennt der Kunde diese AGBs. Abweichenden Vertragsbedingungen des Kunden wird ausdrücklich widersprochen.
2. Vertragsschluss
2.1 Die Angebote auf der Website sind freibleibend, Irrtümer vorbehalten. Die Bestellung des Kunden ist damit das Angebot im rechtlichen Sinn.
2.2 Der Kaufvertrag kommt erst beim Versand der bestellten Produkte und/oder dem Absenden der Versandbestätigung zustande. Im Falle einer Selbstabholung in unserem Verkaufsgeschäft kommt der Kaufvertrag erst bei der Rechnungslegung bzw. bei der Übernahme der Ware zustande.
2.3 Die Annahme des Angebots des Kunden erfolgt entweder durch eine gesonderte, per E-Mail übersandte Auftragsbestätigung oder durch faktische Lieferung der bestellten Waren innerhalb der vereinbarten Lieferzeit. Jürgen Czak BA (wienerkind) ist berechtigt, Bestellungen auch nur zum Teil anzunehmen oder ohne Angabe von Gründen abzulehnen.
2.4 Erfüllungsort für alle Geschäfte ist der Firmenstandort in 1060 Wien.
2.5 Vertrags-, Bestell- und Geschäftssprachen sind Deutsch und Englisch
3. Preise, Liefer- und Versandkosten
3.1 Die auf der Website angeführten Preise sind Endverbraucherpreise inklusive 20% Umsatzsteuer und Verpackung, aber ohne Fracht, Porto, Zoll und Versicherung.
3.2 Zusätzlich zu den angegebenen Preisen fallen Versandkosten an, welche im Warenkorbsystem und danach nochmal in der an den Kunden übersendeten Bestellbestätigung ersichtlich sind.
3.3 Eine zusätzliche Versicherung der Ware erfolgt nur bei gesonderter, expliziter Beauftragung und Kostübernahme durch den Kunden. Jürgen Czak BA (wienerkind) wird dem Kunden auf entsprechende Anfrage ein Angebot übermitteln. Lehnt der Kunde das Angebot der Versicherung ab, berechtigt ihn das nicht zum Rücktritt vom Vertrag.
4. Zahlungsbedingungen
4.1 Eine Bezahlung des Kaufpreises ist wahlweise per PayPal, sofortüberweisung, Kreditkarte (via Stripe) oder per Vorauskasse möglich. In allen Fällen ist der Kaufpreis sofort bei Annahme des Angebots durch Jürgen Czak BA (wienerkind) fällig. Der Betrag in Höhe des Kaupreises wird daher mit Absendung der Annahme oder der Ware in Rechnung gestellt.
4.2 Die gelieferte Ware bleibt bis zu ihrer vollständigen Bezahlung Eigentum von Jürgen Czak BA (wienerkind).
5. Auslieferung
5.1 Die Lieferung erfolgt durch die Österreichische Post AG.
5.2 Die Lieferung erfolgt im Normalfall bei Lagerware innerhalb von 2 Werktagen ab Zahlungseingang.
5.3 Die Auslieferung (Postaufgabe durch Jürgen Czak BA (wienerkind)) erfolgt – sofern die Ware vorrätig ist und auf der Website nichts Abweichendes vermerkt ist – innerhalb von 14 Tagen nach Annahme der Bestellung per E-Mail bzw. Eingang der Bestellung bei Annahme durch faktische Lieferung.
5.4 Die Lieferfrist wird durch Umständen, wie zB Fälle höherer Gewalt, unvorhersehbare Betriebsstörungen, behördliche Eingriffe, Transport- und Verzollungsverzug, Transportschäden und Arbeitskonflikte, um die Dauer der Hinderung verlängert. Für Beförderungsprobleme haften wir nicht.
5.5 Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Etwaige Kosten die durch Angabe einer unrichtigen Lieferanschrift durch den Kunden verursachte werden, sind von diesem zu tragen.
5.6 Wenngleich Jürgen Czak BA (wienerkind) von einer schadenfreien Beförderung ausgeht, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit Übergabe der Ware an den Spediteur oder sonst einer zur Ausführung der Versendung bestimmten Person auf den Kunden über.
6. Widerrufsrecht für Verbraucher nach dem österreichischen Konsumentenschutzgesetz ("KSchG")
6.1 Ist der Kunde Verbraucher im Sinne des österreichischen KSchG oder entsprechenden örtlichen Konsumentenschutzgesetzen ("Verbraucher"), kann er von dem mit Jürgen Czak BA (wienerkind) über die Website geschlossenen Vertrag innerhalb des Fristes zurücktreten. Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist abgesendet wird. Der Widerruf kann ohne Angabe von Gründen schriftlich per E-Mail oder Brief innerhalb der Frist an die folgende Adresse erfolgen:
Jürgen Czak BA (wienerkind), Windmühlgasse 15/I, A-1060 Wien, oder per E-Mail info@wienerkind.at
6.2 Die Rücktrittsfrist beträgt 14 Tage (Kalendertage). Sie beginnt bei Verträgen über die Lieferung von Waren mit dem Tag ihres Eingangs beim Kunden.
6.3 Der Verbraucher hat kein Rücktrittsrecht bei Verträgen über Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden, die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind sowie Audio- oder Videoaufzeichnungen oder Software, sofern die gelieferten Sachen vom Verbraucher entsiegelt worden sind, beispielsweise DVD oder CDs.
6.4 Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen gemäß § 5 g KSchG zurück zu stellen.
6.5 Der Verbraucher hat die Kosten der Rücksendung der Ware zu tragen.
6.6 Im Falle eines Rücktritts findet sich gemäß § 5 g Abs 2 KSchG eine gänzliche oder teilweise Rückerstattung des Kaufpreises nach Einlangen der zurückgesendeten Ware statt. Die Ware muss in ungenütztem, wiederverkaufsfähigem Zustand in der Orginalverpackung und mit der Rechnung oder einer Rechnungskopie zurückgeschickt werden. Bei Artikel, die durch Gebrauchsspuren beeinträchtigt sind, oder deren Verpackung beschädigt ist, hat der Kunde die Wertminderung bzw. den Wert der Ware zu ersetzen.
6.7 Ist der Kunde Unternehmer (gem. §1 KSCHG) so ist ein Widerruf ausgeschlossen.
7. Widerrufsbelehrung für Verbraucher mit Wohnsitz in Deutschland
 Verbraucher können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Werktage ohne Angabe von Gründen in Textform (Brief, e-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung der Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit $ 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache an:
 
Jürgen Czak BA (wienerkind), Windmühlgasse 15/I, A-1060 Wien, oder per E-Mail info@wienerkind.at

Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzung herauszugeben. Kann der Kunde uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurück gewähren, muss uns der Kunde insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie etwas im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen kann die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermieden werden, indem der Kunde die Sache nicht wie sein Eigentum in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigen könnte. Paket versandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Der Kunde hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten Ware entspricht und wenn der Preis der zurück zu sendenden Sache einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Kunden mit der Absendung der Widerrufserklärung oder mit Absendung der Sache, für Jürgen Czak BA (wienerkind) mit dem Empfang der Rücksendung.
8. Gewährleistungsbestimmungen
8.1 Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen. Bei berechtigt beanstandeten Mängeln wird entweder kostenloser Ersatz oder Verbesserung vorgenommen wofür eine angemessene Frist einzuräumen ist. Kommt ein Austausch oder eine Verbesserung nicht in Betracht (nicht möglich, zu hoher Aufwand), dann hat der Käufer Anspruch auf Preisminderung bzw. wenn der Mangel nicht geringfügig ist, auf Aufhebung des Vertrages. Kein Fall der Gewährleistung liegt bei Schäden vor, die durch eine unsachgemäße Verwendung oder Behandlung des Artikels entstanden sind. Gleiches gilt für gewöhnliche Abnutzung.
8.2 Die Produktabbildungen können aufgrund der Auflösung und Größe der Fotos hinsichtlich der tatsächlichen Farbe und Größe verzerrend sein. Die gelieferte Ware gilt als vertragsgemäß, wenn die gelieferten Stücke der auf der Website im Text angegebenen Produktspezifikation entsprechen.
8.3 Sofern der Kunde ein Verbraucher im Sinne des Verbraucherschutzgesetzes ist, hat er die gelieferte Ware nach Erhalt tunlichst auf Vollständigkeit, Richtigkeit und sonstige Mängelfreiheit zu überprüfen und eventuelle Mängel Jürgen Czak BA (wienerkind) per E-Mail info@wienerkind.at bekannt zu geben und kurz zu beschreiben. Eine Verletzung dieser Obliegenheit führt zu keiner Einschränkung der gesetzlichen Gewährleistungsrechte des Verbrauchers. Mangelhafte Ware ist zurück zu senden. Ist die Ware tatsächlich mangelhaft, so trägt Jürgen Czak BA (wienerkind) die entsprechenden Kosten. Andernfalls sind etwaige Kosten der Sendung durch den Verbraucher zu tragen.
8.4 Etwaige auf der Website angeführten Herstellergarantien verpflichten ausschließlich den Hersteller. Eine eigene Garantieübernahme durch Jürgen Czak BA (wienerkind) ist ausgeschlossen.
9. Datenschutz- und § 107 TKG Zustimmung
9.1 Die vom Kunden Jürgen Czak BA (wienerkind) im Rahmen der Geschäftsbeziehung bekannt gegebenen persönlichen Daten wie zB Name, Adresse, e-Mail, Telefonnummer sowie Lieferanschrift (Daten) werden von Jürgen Czak BA (wienerkind) gespeichert und verarbeitet. Jürgen Czak BA (wienerkind) benutzt die Daten im Rahmen der gesetzlichen Ermächtigung um die Bestellung und Abwicklung auszuführen sowie für zukünftige Kundenservices und Kundenpflege (Marketingzwecke). Der Kunde stimmt hiermit der Verwendung der Daten für Marketingzwecke durch Jürgen Czak BA (wienerkind), insbesondere auch der Zusendung von Werbenachrichten auch per E-Mail (Art 107 österreichisches Telekommunikationsgesetz 2003), ausdrücklich zu. Diese Zustimmung zur Verwendung der Daten zu eigenen Marketingzwecken von Jürgen Czak BA (wienerkind) und die Zustimmung zu kommerzieller Werbung kann durch den Kunden jederzeit per E-Mail an info@wienerkind.at widerrufen werden.
9.2 Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte findet nicht statt.
10. Gerichtsstand, Rechtswahl, Sonstiges
10.1 Bei Unternehmergeschäften sowie bei Konsumentengeschäften, bei denen zum Zeitpunkt der Klageerhebung weder Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Österreich, noch im Inland eine Beschäftigung vorliegt, ist als ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag das für 1060 Wien örtlich zuständige Gericht vereinbart. Die Befugnis von Jürgen Czak BA (wienerkind), in diesem Fall auch ein anderes für den Kunden zuständiges Gericht anzurufen bleibt hiervon unberührt.
10.2 Es gilt ausschließlich das materielle Recht der Republik Österreich unter Ausschluss der Verweisungsnormen und des UN Kaufrechts.
10.3 Sollten einzelne Punkte dieser AGB unwirksam sein, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen und der unter ihrer Zugrundelegung geschlossenen Verträge nicht. Die Parteien werden – so kein Konsumentengeschäft vorliegt – an-stelle der unwirksamen Bestimmung eine wirksame, die ihr dem Sinn und Zweck nach am nächsten kommt, vereinbaren.